PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Herzlichen Glückwunsch!

Sie haben das Osterei gefunden! Als kleines Geschenk erhalten Sie folgenden Gutscheincode zum Einlösen in unserem Shop:


Der Gutschein gewährt einen Rabatt von 0,00 €

versandkostenfrei (in DE)
schnelle Lieferung
sicher einkaufen

Fußbodenheizung vs. Heizkörper: Welches System ist das beste

Die Wahl eines Heizungssystems ist vielleicht die mühsamste Aufgabe bei der Planung eines Renovierungs- oder Neubauprojekts.

Wir haben 9 Kategorien ausgewählt, welche Sie bei der Wahl der richtigen Heizung für Ihr Haus berücksichtigen sollten. Verglichen haben wir in diesem Artikel die Heizsysteme Fußbodenheizung und Heizkörper.

Welches dieser Heizsysteme gewinnt den Showdown?

Das werden Sie gleich herausfinden.

1. Design

GEWINNER: Fußbodenheizung

Das mag Ansichtssache sein, aber weil die Fußbodenheizung völlig unsichtbar ist, ist die Fußbodenheizung offensichtlich die beste Option, wenn es um die Innenraumgestaltung geht.

Je nachdem, für welches Fußbodenheizungssystem Sie sich entscheiden, sind Ihre Bodenbelagsoptionen praktisch endlos. Sie können Ihre Möbel anordnen, wie Sie wollen, ohne darauf achten zu müssen, welche Wände von großen und oft unansehnlichen Heizkörpern belegt sind.

Eine "unsichtbare Heizung" bietet eben viel mehr Gestaltungsmöglichkeiten.

2. Zimmer Anwendung

GEWINNER: Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung ist die am besten geeignete Lösung für jeden Raumgröße.

Mit einer Fußbodenheizung profitieren große, offene Wohnräume davon, dass jede Ecke des Raumes gleichmäßig beheizt wird (mehr dazu später). Sofern Sie die kleineren Räume von den Heizkörpern befreien, schafft es Ihnen zusätzlich mehr Raumfläche.

Heizkörper können in kleineren Räumen gut funktionieren, aber in größeren Räumen wie offenen Wohnbereichen und Küchen müssen Sie vielleicht einige Heizkörper anbringen, um ihre Wärme zu spüren, besonders in den kälteren Monaten.

3. Wärmeverteilung

GEWINNER: Fußbodenheizung

Wenn es um die gleichmäßige Verteilung von Wärme geht, ist die Fußbodenheizung der klare Sieger.

Heizkörper und Fußbodenheizung geben die Wärme auf sehr unterschiedliche Weise ab. Das Diagramm unten zeigt, wie jedes System die Wärme im Raum verteilt.

Heizkörper mit Luftzirkulation und Fußbodenheizung für gleichmäßige Strahlungswärme

Heizkörper nutzen die Konvektion, um den Raum zu erwärmen. Die heiße Luft um den Heizkörper steigt auf und fällt dann, nachdem sie sich abgekühlt hat, wieder auf den Boden, um erneut erwärmt zu werden. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich, dass Sie wärmere und kühlere Stellen spüren, an denen die warme Luft nicht ganz den gesamten Raum erreicht, besonders in größeren Räumen.

Bei einer Fußbodenheizung wird die gesamte Oberfläche als Wärmequelle genutzt, so dass der gesamte Raum gleichmäßig erwärmt wird. Die fehlende Zirkulation bei einer Fußbodenheizung kann sogar die Luftqualität in Ihrem Raum verbessern, was wir in Kürze genauer erklären werden.

Das ist aber noch nicht alles.

Dieser Heizprozess bedeutet, dass eine Fußbodenheizung viel effizienter arbeiten kann als Heizkörper, was uns praktischerweise zu unserem nächsten Punkt bringt...

4. Effizienz

GEWINNER: Fußbodenheizung

Jetzt wissen Sie, wie jedes der Heizsysteme funktioniert, aber welches ist effizienter?

In Anbetracht des Konvektionsprozesses des Heizkörpers würde es einige Zeit dauern, bis Sie die Vorteile spüren, während Sie darauf warten, dass die warme Luft im Raum zirkuliert.

Die Vorteile einer Fußbodenheizung werden Sie dank der aufsteigenden Strahlungswärme viel früher spüren.

"Aber QuickTec, ich habe gehört, dass eine Fußbodenheizung lange Zeit benötigt, um aufzuheizen?"

Das wäre richtig... wenn es sich um ältere Systeme handeln würde, bei denen die Heizungsrohre unter einer dicken Estrichschicht verlegt sind. Zum Glück ist das heute kein Problem mehr, denn moderne Systeme sind so konstruiert, dass sie so nah wie möglich am Fußboden liegen, um die Oberflächentemperatur des Bodenbelags schnellstmöglich zu erwärmen.

Die kürzere Zeit, die das System braucht, um in Gang zu kommen, bedeutet, dass Sie die Heizung nur dann einschalten müssen, wenn sie benötigt wird. So können Sie bei Ihren Energiekosten bares Geld sparen. Zusätzlich benötigen die Trockenbau-Fußbodenheizungen eine deutlich niedrigere Vorlauftemperatur, was ebenfalls die Energiekosten senkt.

5. Luftqualität

GEWINNER: Fußbodenheizung

Ist es nicht die richtige Lüftung, die für die Luftqualität im Haus sorgt?

Eine gute Wohnraumlüftung ist zwar wichtig, aber auch die Heizung trägt dazu bei, dass wir uns mit der Luft, die wir atmen, wohlfühlen.

Haben Sie schon einmal einen Raum betreten, welcher sich stickig anfühlt? Das liegt wahrscheinlich daran, dass Heizkörper dazu neigen, die Luftfeuchtigkeit zu reduzieren. Um in allen vier Ecken des Raumes Wärme zu erhalten, müssen Heizkröper meistens voll aufgedreht werden.

Anstatt den Staub mit Hilfe von Heizkörpern im Raum zu verteilen, reduziert eine Fußbodenheizung die Bewegung von Luftpartikeln, was bedeutet, dass die Luft die Sie einatmen, viel reiner ist.

Staub und Milben setzen sich auf dem Boden ab und werden weggefegt oder abgesaugt, anstatt in die Lunge eingeatmet zu werden. Dies sollte Asthmatikern und Menschen mit Atemproblemen helfen, zu Hause ein wenig leichter zu atmen.

6. Kosten

GEWINNER: Heizkörper

Wie bei allem, was mit Heimwerken zu tun hat, sind qualitativ hochwertigere Produkte mit höheren Kosten verbunden, aber Heizkörper sind in der Regel weniger kostspielig, was die Anfangsinvestition angeht.

Aber es gibt einen Haken.

Wenn Sie bedenken, wie viele Heizkörper Sie benötigen, um größere Räume in Ihrem Haus effektiv zu beheizen, und wenn Sie an die unzureichende Effizienz von Konvektionsheizungen denken, sind Sie wahrscheinlich besser dran, wenn Sie stattdessen ein wenig mehr in ein Fußbodenheizungssystem investieren.

Ein effizientes Fußbodenheizungssystem, das Ihnen mehr Kontrolle über Ihren Energieverbrauch gibt, wird Ihnen langfristig Geld sparen.

7. Komfort

GEWINNER: Fußbodenheizung

Wenn Sie einmal auf eine Fußbodenheizung umgestiegen sind, werden Sie nicht mehr zurückkehren wollen.

Es gibt nichts Schöneres, als aus der Dusche zu steigen und auf einen schönen, warmen Fliesenboden zu treten.

Eine Fußbodenheizung ist ein erschwinglicher Luxus, der maximalen Komfort bietet, besonders für Ihre Füße.

Aber wir sprechen hier nicht nur von den Füßen.

Wir haben dies bereits ein wenig angesprochen, aber die Luftqualität und die Verteilung der Wärme spielt eine Rolle dabei, dass sich unser ganzer Körper warm und wohl fühlt, aber vor allem nicht überhitzt, was manchmal bei Heizkörpern der Fall ist.

8. Wartung

GEWINNER: Fußbodenheizung

Wir denken, es ist sicher zu sagen, dass es unser Leben ein wenig besser machen würde, wenn wir unsere Heizkörper nicht entlüften müssten.

Eine Fußbodenheizung ist so gut wie wartungsfrei und verschafft Ihnen zusätzliche Zeit, um das zu tun, was am wichtigsten ist - Ihr Zuhause zu genießen.

Zwar müssen Sie hier und da einige Kontrollen durchführen, um sicherzustellen, dass Ihre Fußbodenheizung tipptopp funktioniert, aber zumindest müssen Sie den Heizkörper nicht reinigen oder abstauben. Niemand sieht gerne, was sich hinter seinem Heizkörper abspielt...

9. Installation

GEWINNER : Heizkörper UND JETZT AUCH Fußbodenheizung

Während der Austausch alter Heizkörper tendenziell die einfachere Aufgabe ist, war es noch nie so schnell und einfach, eine Fußbodenheizung zu verlegen, so dass es Ihre Zeit wert ist, sich Ihre Optionen anzusehen.

Heutzutage gibt es viele Systeme auf dem Markt, bei denen der vorhandene Boden nicht aufgerissen werden muss. Vor allem mit Trockenbausystemen können Sie eine Fußbodenheizung innerhalb weniger Tage verlegen, ohne dass Sie lange auf das Aushärten des Estrichs warten müssen.

Wir würden uns freuen, Sie über unsere Trockenbau-Fußbodenheizungssysteme zu informieren, die sowohl für Nachrüstungen als auch für Neubauprojekte ideal sind.

Welches System ist das beste

Die ehrliche Antwort? Das liegt ganz bei Ihnen.

Wir wissen, dass Heizkörper immer noch bei vielen Hausbesitzern beliebt sind, da sie oft die budgetfreundlichere Option sind und wohl auch einfacher zu ersetzen sind.

Dennoch lohnt es sich für Sie, eine Fußbodenheizung zu installieren.

Sie werden vielleicht denken, dass wir voreingenommen sind (schließlich sind wir Spezialisten für Fußbodenheizungen!), aber wie Sie jetzt nach dem Lesen dieses Blogs wissen, ist eine Fußbodenheizung die beste Wahl für diejenigen, die ein effizientes und problemloses Heizsystem suchen, das dazu beitragen kann, Ihre Energierechnungen zu senken.

Ganz zu schweigen davon, dass es heutzutage Fußbodenheizungssysteme gibt, die für die Nachrüstung konzipiert sind, was bedeutet, dass sie eine praktikable Option für jeden Hausbesitzer oder Bauherrn sind.

Hier ist eine Grafik, die alle Punkte zusammenfasst, die wir gerade behandelt haben. Heben Sie die Grafik für später auf, wenn Sie sich für ein neues Heizsystem entscheiden!

 Fußbodenheizung hat viele Vorteile gegenüber Heizkörpern

Und wie ist es mit Ihnen - sind Sie Team Fußbodenheizung oder Team Heizkörper? Wir würden es gerne in den Kommentaren wissen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.