• versandkostenfrei (in DE)
    schnelle Lieferung
    sicher einkaufen

    QuickTherm Fußbodenheizung im Trockenbau – für alle Bauprojekte

    Mit unserer QuickTherm Fußbodenheizung bieten wir Ihnen eine passgenaue Lösung für den Einsatz im Trockenbau an, die sich ebenfalls ideal für die Nachrüstung eignet. Ob für Laminat oder Parkett, für Fliesen, Teppich, PVC oder Vinyl – auf der QuickTherm und der GreenLine Fußbodenheizung lassen sich die verschiedensten Bodenbeläge verlegen. Für jeden Bodenbelag gibt es den passenden Bodenaufbau: Von der Direktauflage über Trockenestrich-Konstruktionen bis hin zu Varianten mit CompactFloor-Wärmeleitschichten ist auch für Ihr Projekt die passende Konstruktion vorhanden.

    Mit unserer QuickTherm Fußbodenheizung bieten wir Ihnen eine passgenaue Lösung für den Einsatz im Trockenbau an, die sich ebenfalls ideal für die Nachrüstung eignet. Ob für Laminat oder Parkett, für Fliesen, Teppich, PVC oder Vinyl – auf der QuickTherm und der GreenLine Fußbodenheizung lassen sich die verschiedensten Bodenbeläge verlegen. Für jeden Bodenbelag gibt es den passenden Bodenaufbau: Von der Direktauflage über Trockenestrich-Konstruktionen bis hin zu Varianten mit CompactFloor-Wärmeleitschichten ist auch für Ihr Projekt die passende Konstruktion vorhanden.

    Vorteile der QuickTherm Fußbodenheizung im Überblick:

    ·         Aluminiumbeschichtung ermöglicht schnelles und gleichmäßiges Heizen

    ·         Niedrige Vorlauftemperaturen sparen Energie

    ·         Einfache und unkomplizierte Verlegung durch eine Person

    ·         Niedrige Aufbauhöhe – ideal zum Nachrüsten

    Fußbodenheizung verlegen – praktische Hinweise

    Neben der Effizienz und der niedrigen Aufbauhöhe überzeugt die QuickTherm Heizung vor allem durch einen schnellen und einfachen Einbau. Nur wenige Arbeitsschritte sind für das Verlegen der Fußbodenheizung erforderlich, sodass die Verlegung auch problemlos von einer Person innerhalb kurzer Zeit durchgeführt werden kann. Spezielles Werkzeug für die Anpassung an den Raum ist ebenfalls nicht erforderlich, da die zu verlegenden Systemplatten über Sollbruchstellen verfügen. Je nach Bodenaufbau können sie schwimmend verlegt oder mit dem Untergrund verklebt werden. Mithilfe der vordefinierten Rohrkanäle wird der erforderliche Verlegeabstand von 166 mm eingehalten. Das Heizrohr können Sie einfach in den Rohrkanal drücken, die Umlenkbögen stellen eine sichere und einfache Bodenführung des Rohrs sicher. Mit Füllplatten können Sie unbeheizte Flächen auskleiden, in die bei Bedarf weitere Rohrkanäle geschnitten werden können.

     

    Sie haben weitere Fragen zu unserer QuickTherm Fußbodenheizung oder zur Verlegung? Wir verfügen über umfangreiche Expertise und stehen Ihnen gerne für eine professionelle Beratung zur Seite. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

    Zuletzt angesehen